Qlik Subscription only – das Ende der Qlik Kauf-/Perpetual Lizensierung?

 

Ab April 2021 kann man neue Qlik Lizenzen ausschließlich über das Subscription Modell erwerben. Dies gilt für für Qlik Sense, QlikView, Qlik Data Integration usw.

 

Was ändert sich für Qlik Sense User?

Bestehende Qlik Sense Server Installationen können so in Ihrer Lizensierung beibehalten werden. Zusätzliche neue User Lizenzen (Professional oder Analyzer User) oder Module wie NPrinting, Qlik Alerting oder Qlik Insight Advisor (Chat) werden fortan einfach hinzu gemietet. Es besteht also die Möglichkeit beide Lizenzmodelle parallel zu betreiben, quasi als Mix-Modell von Kauf-Lizenzen mit Software-Wartung und Mietlizenzen.

 

Außerdem können die bestehenden Qlik Sense Kauflizenzen 1:1 in Subscription Lizenzen gewandelt werden. Die jährlichen Aufwände entsprechen genau der Höhe der bisherigen Lizenzwartung. Initial wird eine Miete über 3 Jahre abgeschlossen. Die verlängert sich nach Ablauf um ein weiteres Jahr, falls keine Änderung am Vertrag vorgenommen wird.

 

Kunden die gleich auf die leistungsfähige Cloud-Lösung von Qlik Sense wechseln wollen, können bis zum Jahressende 2021 ohne zusätzliche Kosten gegenüber der Qlik Sense Wartungsgebühren auf die Qlik Sense Enterprise SaaS Subscription wechseln.

 

Was ändert sich für QlikView Kunden?

Vorab: es gibt keinen Zwang mit Ihrer QlikView Installation auf das Mietmodell zu wechseln! Wenn Sie jedoch neue Nutzer hinzufügen möchten, kommen Sie an einer Umstellung auf das Subskriptionsmodell bzw. die Wahl des Qlik Analytics Modernisation Programms (AMP) nicht vorbei.

 

 

Qlik geht damit nun, wie viele andere Hersteller, den Weg zu flexibleren Mietmodellen. Diese Entwicklung ist – mit Verlaub – gerade für Bestandskunden nicht wirklich erklärungsfrei. Kontaktieren Sie uns gerne für eine kostenfreie Beratung, wie auch Sie Ihre Qlik Installation zukunftssicher machen können. Telefonisch unter +49 931 467 8910, per Chat oder hier über unser Kontaktformular: