Qlik vs Power BI

Qlik Sense vs Power BI

Beide Technologien gehören zu den führenden Business Intelligence (BI) Lösungen auf dem Markt. In unserer Gegenüberstellung können Sie die Funktionen vergleichen und prüfen, welches Tool Ihren Anforderungen im Unternehmen gerecht wird.

Haben Sie konkrete Fragen zu Qlik Sense oder Microsoft Power BI? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Tool-Experten:

Qlik oder Microsoft?

Die Besten der Besten – Sie haben die Qual der Toolauswahl.

Es ist keine Überraschung, dass beide Anbieter in Anwender- und Marktbewertungen wie dem BARC BI-Survey oder dem Gartner Magic Quadrant zu den Top-Leader zählen.

Gartner Magic Quadrant für Business Intelligence 2023 power bi vs qlik

Auf den ersten Blick scheint es kaum einen Unterschied zwischen den beiden BI-Lösungen zu geben. Doch es lohnt sich die beiden Lösungen in einer Gegenüberstellung genauer zu betrachten.

Intuitive Datenanalyse und leistungsfähige Analytik.

Qlik ist bekannt für die nutzerfreundliche Bedienung und effiziente Datenverarbeitung. Eine hauptspeicherbasierte Datenhaltung wird mit einer patentierten assoziativen Datenindizierung verbunden und ermöglicht den Usern Beziehungen zwischen verschiedenen Datenpunkten mühelos zu erkennen.

Die Analyseplattform bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Integration, Konsolidierung und Transformation von Daten aus unterschiedlichsten Quellsystemen. Mit Qlik Sense können Sie große Datenmengen (Big Data) in kürzester Zeit auswerten und komplexe analytische Fragestellungen lösen.

Umfassende Konnektivität und leistungsstarke Datenvisualisierung.

Die Stärke von Microsoft Power BI liegt in der Benutzerzentrierung und der nahtlosen Integration mit anderen Microsoft-Produkten (Office 365 oder Microsoft Azure).

Power BI bietet verschiedene Datenvisualisierungs- und Reportingfunktionen. Damit können AnwenderInnen selbstständig interaktive Dashboards und Berichte erstellen.

Durch die Integration in Microsoft Fabric ist Power BI ein elementarer Teil der Cloud-basierten Datenplattform. Diese bietet verschiedene Dienste für Data-Lakehousing, KI-gestützte Analysefunktionen, Automatisierung und vieles mehr.

Gegenüber­stellung Qlik Sense und Power BI

Beide Technologien bieten leistungsstarke Funktionen und Erweiterungen über eignes Ökosystem (Microsoft Azure und Qlik Data Integration), Extensions und Add Ons. Dennoch unterscheiden sie sich in einigen Schlüsselbereichen.

Kategorie Microsoft Power BI Qlik Sense
Konnektivität

🟢

Verbindung auf alle etablierten Datenformate und Quellen

🟢

Verbindung auf alle etablierten Datenformate und Quellen
Datenintegration-/
Datentransformation

🟠

Power Query für einfache Anforderungen, sonst extern via Azure Services (Data Factory, Synapse etc.)

🟢

ETL/ELT innerhalb des Tools
Nutzerorientiertheit

🟢

Starker Self Service Fokus, hohe Nutzerakzeptanz durch Microsoft Office Look&Feel

🟢

Assoziativer Analyse-Ansatz, intuitiv bedienbar und  nutzerfreundlich
Mobile Nutzung

🟢

Responsives Webdesign + App

🟢

Responsives Webdesign + App
Betrieb – On Premise

🔴

Power BI Desktop für die lokale Entwicklung – Betrieb im OnPrem Server nicht empfohlen

🟢

Qlik Sense Server Client Managed
Cloud-Fähigkeit

🟢

Cloud-only ab Power BI Pro, Betrieb ausschließlich auf der Microsoft Azure Platform

🟢

Cloud-first Ansatz: Qlik Sense SaaS (AWS), Private-Cloud Betrieb möglich
Scripting

🟠

M (Abfragesprache im Power BI Query Editor) und DAX (Data Analysis Expression, Formelsprache)

🟠

Skript Editor (SQL Dialekt) & Section Access (Filterung in der App)
Massendaten

🟠

zusätzliche DWH- / DLH-Schicht empfohlen

🟢

Sehr gutes Handling und Performance bei Big Data Anforderungen
Berichte

🟢

Report Builder für statische Berichte

🟢

Qlik Reporting / Qlik NPrinting AddOn für statische Reports
Ökosystem

🟢

Hohe Marktdurchdringung, Starke Nutzerschaft, vielfältige Add-On-Lösungen

🟠

Funktionale Erweiterungen von Drittanbietern, solide und lebendige Community
Preis

🟢

Niedriger Einstiegspreis pro Nutzer, steigende Kosten bei erweiterter Nutzung

🟢

Skalierbares Preismodell, Pro User bzw. Pro Capacity

Welches BI-Tool ist das bessere?

Die Antwort ist leider nicht so einfach zu geben, da sie von Ihren konkreten Anforderungen abhängt. Beide BI-Tools sind leistungsfähig und erfüllen die grundlegenden Anforderungen mit Bravour.

Qlik als Pionier der anwendergetriebenen Datenanalyse bewältigt auch komplexe Anforderungen im Massendatenumfeld, vorausgesetzt man hat ein technologisches Verständnis für Datenmodellierung. Qlik Sense lässt sich sehr gut in selbstverwalteten Systemumgebungen betreiben, hat aber auch eine funktional überzeugende Cloud-Agenda, die End-to-End-Analytics für jede Unternehmensanforderung bietet.

Microsoft Power BI überzeugt durch einen konsequenten Self-Service-Ansatz durch die schlüssige Einbindung in das Microsoft-Ökosystem mit vielen bekannten Tools, neu entwickelten Services und die Integration in Microsoft Fabric. Damit können zukunftssichere, skalierbare Datenplattformen in der Cloud aufgebaut werden.

Sie sind sich noch nicht ganz sicher welche der Technologien zu Ihnen passt? Wir unterstützen Sie professionell bei Ihrer Entscheidung.

Wir führen Sie durch Ihre Toolwahl und helfen Ihnen dabei, genau die BI-Technologie zu finden, die am besten zu Ihren Anforderungen passt.

Team inics sitzt an einem Schreibtisch.