Das Jahr 2021 beginnt mit einer neuen Ordnung der Qlik Sense Releaseveröffentlichungen. So werden ab sofort zur Mitte eines Quartals die neuen Client Managed Versionen veröffentlicht; die Neuerungen in Qlik Sense SaaS werden kontinuierlich veröffentlicht bzw. freigeschalten. Die Neuerungen der Qlik Sense Enterprise Februar 2021 Version wollen wir hier im Detail vorstellen:

Qlik Sense Visualisierungen

Es gibt zwei neue Visualisierungs-Objekte in Qlik Sense Februar 2021. Das Gitterdiagramm bzw. Grid-Chart ist sehr sinnvoll um Verteilungen bzw. Gegenüberstellungen zweier Dimensionen in einer übersichtlichen Matrix bzw. Raster abzubilden.

Qlik Sense Rasterdiagramm

 

Das Video Player-Objekt ermöglicht das Einbinden von Bewegtbild, beispielsweise Youtube Videos. Dies erhöht die Interaktivität von Qlik Sense Apps und kann gerade im Zusammenhang mit dem Ausbau von Datenkompetenz eine sinnvolle Ergänzung sein, etwa um direkt How-Tos oder Tutorials für die Anwendung der Analysen in Qlik Sense einzubinden.

 

Master Elemente in Ausdrücken

Master-Kennzahlen können nun direkt im Formeleditor angesprochen werden. Dies verbessert unserer Meinung nach die Übersichtlichkeit enorm.  Zudem vereinfacht es die Entwicklung und ermöglicht die einfachere Weiterverwendung von Formeln bzw. Logiken. Beispielsweise wenn Kennzahlen in Masterelementen wiederverwendet oder gar geschachtelt werden.

 

Arbeitsblätter bedingt anzeigen

Eine aus QlikView wohl bekannte Funktion ist die Sichtbarkeit eines Arbeitsblattes über Boolean-Bedingungen (ist entweder wahr oder falsch) zu steuern. So können je nach Sachverhalt oder Nutzerzugriff Informationen einfach ausgeblendet bzw. angezeigt werden. Dies ist unter “Anzeigebedingungen” bei den Eigenschaften des Arbeitsblattes einstellbar. Die Funktion ist nur relevant für die Nutzer – die App Entwickler sehen stets alle Blätter.

 

Reload Funktion per Button in Qlik Sense

Was sehr stark auf die Autonomie der Nutzer einzahlt, ist die Möglichkeit ab sofort Reload-Tasks an Objekte zu vergeben. So kann der User beispielsweise über einen “Nachlade-Knopf” in der Oberfläche einfach seine Daten aktualisieren, indem er den Datenladeprozess in der App ansteuert.

 

Übersichtlichkeit im Sense Hub

Eine weitere Neuerung in der Qlik Sense Februar 2021 Version ist die Anpassbarkeit der Hub-Landingpage. Dort lassen sich die verschiedenen Objekte einfach per Drag&Drop individuell anordnen. Die Navigation im Hub wird zudem über eine standardisierte Toolbar verbessert. In dieser lassen sich nun verschiedene Bereiche wie die Qlik Management Console oder der “My Qlik” Bereich direkt ansteuern.

Qlik Sense Hub Einstellungen

 

 

integrierter Qlik Data Catalog

Das Thema Datenkatalog wird ab sofort in Qlik Sense Enterprise SaaS geboten. Qlik verfolgt damit seine ganzheitlich gedachte “Data-First” Strategie und rundet diese nach vorne hin mit der Qlik Data-Catalog Funktion ab. Datenquellen und Pfade können so besser dokumentiert und kategorisiert werden.

 

Überarbeiteter SAP Connector in Qlik Sense

Ein deutlicher Mehrwert für SAP Kunden sind die überarbeiteten Konnektoren zur Anbindung von SAP Systemen. Die beiden bekannten Qlik Sense Infoprovider und BEx Connectoren werden durch einen neuen kombinierten Qlik SAP BW Connector ersetzt. Mithilfe einer Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten kann man sehr einfach und detailliert auf SAP Strukturen zugreifen.

 

SAP Connector BW

 

Das war unsere Übersicht über das Qlik Sense Februar 2021 Release. Um sich die Neuerungen einmal kurz selbst zu erschließen empfehlen wir einen Blick auf den Qlik Sense Demo-Hub – den nächsten Beitrag hier im Blog gibt es voraussichtlich im Mai 2021.