Data & Analytics für den Handel

Geschwindigkeit und Verfügbarkeit – zwei wichtige Parameter, die über den Erfolg im Groß- und Einzelhandel entscheiden.

Ein Zusammenspiel vieler IT-Systeme ist notwendig, um hohe Warenverfügbarkeit zu gewährlisten und sich ändernde Kundenanforderungen zu erkennen. Um alle relevanten Parameter auswerten und sinnhaft steuern zu können, sind leistungsstarke und anpassungsfähige Datenlösungen, Datenanalyse und Reporting Systeme elementar.

Behalten Sie als EntscheiderIn den notwendigen Durch- und Überblick. Bleiben Sie schnell und reaktionsfähig und bewahren sie die wahrscheinlich wichtigste Schlüsselressource: Daten-und Prozesstransparenz.

Unsere Datenlösungen wirken in allen relevanten Wertschöpfungs­­bereichen des (Mode-)Handels:

  • Beschaffungs­auswertung und Bewertung von Lieferanten

  • Warengruppen- und Artikelauswertungen

  • Supply-Chain Analysen und Bestandsoptimierung

  • Kundengruppen- und Wertanalysen

  • Standortanalysen

#1 Praxisbeispiel

Supply Chain Analyse im Textilhandel – Umfassende Prozessanalyse durch Process-Mining

Insbesondere der Modehandel unterliegt vielen unvorhersehbaren Herausforderungen und enormen Veränderungen. Themen wie pandemiebedingte Schließungen, weltweite Probleme in der Supplychain oder die steigende Inflation sind nur einige Beispiele.

Der Nutzungsgrad vieler, teils schon bestehender Business Intelligence Lösungen wird durch Process Mining AddOns gesteigert. So können basierend auf Auswertungen von Log und Transaktionsdaten gezielt einzelne Prozessschritte durchleuchtet werden und deren Zusammenhänge analysiert werden.

Sie haben Interesse an der Supply Chain Analyse? Dann senden Sie hier Ihre Anfrage.
#2 Praxisbeispiel

Finance Reporting und Planung auf SAP Datenbasis (R/3 bzw. S/4)

Vorteile der SAP FiCo Analytics Lösung:

  • Schnell und flexibel in der Anwendung
  • Individuell anpassbar
  • Erweiterbar um zusätzliche Datenquellen

Neben der reinen Analyse und dem Reporting von Finanzzahlen ist die Planung bzw. Szenario-Rechnung eine immer häufig gestellte Anforderung. Bisher werden dafür häufig noch komplizierte Tools oder aufwendige Spreadsheets bzw. Excel-Listen bemüht. Dieses Vorgehen ist mit unverhältnismäßigen Aufwänden und schlecht umgesetzten Prozessen verbunden.

Diese Lücke schließt die inics Planungs- und Budgetierungslösung für SAP FiCo. Damit lassen sich in der Analyse-Oberfläche Daten direkt eingeben. So kann mit geringem Aufwand eine integrierte Finanzplanung oder Budgetierung umgesetzt werden.


Sie haben Interesse an unserer Lösung „Finance Reporting und Planung auf SAP Datenbasis? Dann senden Sie hier Ihre Anfrage.

#3 Praxisbeispiel

Modernisierung von Reporting und Analyse-Lösungen– mit Cloud DWH und Analytics

Insbesondere Handelsunternehmen erkennen, dass diese Technologien einen immer größeren Stellenwert einnehmen. Wir unterstützen Sie bei der wohl größten Herausforderung auf dem Weg zur cloudbasierten IT-Infrastruktur: der Übergangsphase, in der das Zusammenspiel monolithischer Legacy-Systeme und moderner Cloud-Anwendungen gemanagt werden muss.

Die Vorteile cloudbasierter Datenlösungen:

  • Kein Invest und Betriebsaufwand von eigener Hardware
  • Skalierbare Lösungen bei wachsenden Anforderungen
  • Transparente Nutzungs- und Abrechnungslogiken
  • Hohe Geschwindigkeit bei SetUp und Betrieb
  • Ideales Ökosystem für Analytics und Datenprodukte


Sie haben Interesse an der Supply Chain Analyse? Dann senden Sie hier Ihre Anfrage.

#4 Praxisbeispiel

Standortbewertung – Optimierung des Verkaufsgebietes mit inics GEO Intelligence

Die inics Geo Intelligence Lösung erweitert Ihre Unternehmensdaten um Standort- und Marktdaten. Über integrierte, intuitiv bedienbare Kartendarstellungen lassen sich vielfältige Analyse- und Planungsszenarien abbilden: Clusteranalysen, Potentialbewertungen, Umfeldanalysen, Filialattraktivität, Wettbewerbs- und Kannibalisierungsauswertungen, sowie viele weitere…

Nicht nur Handelsunternehmen profitieren von diesen Vorteilen:

  • Regionale und Überregionale Absatzchancen ermitteln
  • Marktpotenziale erkennen
  • Angebote und Marketingaktivitäten gezielt auf Kundenstamm abstimmen
  • Umsatzprognosen und Rentabilität steigern
  • Expansionsstrategien entwickeln
  • Nutzung relevanter Geo-Daten für Marketing, Vertrieb, Expansion

Sie haben Fragen zur Standortbewertung? Dann schreiben Sie uns hier.